Pferdegestützte angebote

Ich biete Reittherapie und pferdegestützte Angebote als ganzheitliche Förderung mit und auf dem Pferd an. Pferdegestützte Angebote werden auf Grundlage einer soliden Befundung und/oder Diagnose additiv zu anderen Therapieformen eingesetzt. Zu einem konstruktiven Therapieverlauf gehören begleitende Therapiegespräche mit Klient und Umfeld (z.B. Eltern/ Betreuer). Zuvor bestimmte Ziele werden in Einzel- und/ oder Gruppensettings integriert und mit Übungen am und auf dem Pferd realisiert. Eine Einheit umfasst mindestens 30, maximal 60 Minuten. 


Reittherapie

Die Reittherapie ist eine additive Therapieform, in der Menschen jeden Alters mit Behinderungen, Störungen oder psychischen Problemen Problemlösestrategien erlernen, Förderung erfahren und Entspannung erleben. Die Arbeit mit dem Medium Pferd spricht den Menschen und seine Sinne ganzheitlich an, was eine Vielzahl an positiven Erfahrungen ermöglicht. 



Frühförderung

Bei der Frühförderung werden Kinder im Alter zwischen 2-4 Jahren mit und auf dem Pferd mit kindgerechten und pädagogisch relevanten Übungen gefördert. Neben Schulung von Gleichgewicht, Motorik und Sensorik, wird im Umgang mit dem Pferd, eine Vielzahl an Reizen geboten, die die Entwicklung des Kindes positiv beeinflussen. 



Bewegungsspiele 

Spaß an Bewegung lautet das Motto dieses Programmes. Es schult

Mobilität, Gleichgewicht, Koordination und Kondition und fördert die Freude an der Bewegung im spielerischen Kontext. Für alle Kinder und Jugendliche, die neben tristen Schultagen sich in der Natur mit dem Partner Pferd bewegen wollen. 



Programm für Trennungs-/ und Scheidungskinder 

Pferdegestützte Angebote bieten in der schwierigen Phase der Neuorientierung und Umstrukturierung für Kinder und Jugendliche einen Ort, an dem sie Halt  finden und sich aufgehoben und gehalten fühlen. Dieser Rahmen ist förderlich für die kindliche Entwicklung in dieser Phase der Trennung. Außerdem werden Themen wie Trauer, Schuldfragen und Verarbeitungsstrategien bezüglich einer Trennung behandelt, wobei die Eltern ebenfalls in die Arbeit mit einbezogen werden. 

 


Mobbing

Pferdegestützte Angebote helfen, Mobbingbetroffenen einen Rahmen bedingungsloser Akzeptanz und Annahme zu bieten. Pferde können nicht nach menschlichen Wertesystemen urteilen und nehmen jede Person mit ihrer jeweiligen Energie wahr.

Mit speziellen Übungen von selbstbestimmten und selbstbewussten Körperhaltungen, mit sofortigem Feedback durch das Pferd, dass ein Profi der Körpersprache ist, werden Haltungen erlernt und erworben, die ein selbstsicheres Auftreten stärken. Neben der körperlichen Dimension, wird ebenfalls auf die Einübung von klaren Stimm- und Sprachsignalen geachtet. Wahrnehmung des Selbstwertes und Herstellung von Selbstbewusstsein als Ziel der pferdegestützten Maßnahme.



Persönlichkeitsarbeit für Erwachsene und Eltern 

Wie werde ich im Außen wahrgenommen? Wieso passieren mir immer dieselben Situationen und warum treffe ich immer auf das gleiche Muster von Menschen in meinem Leben? 

Fragen zur eigenen Persönlichkeit und Person können in der Interaktion mit den Pferden aufschlussreiche Antworten liefern und Bewusstwerdungsprozesse beim Menschen anstoßen.

 

 

 

Es geht um die Wahrnehmung und Auseinandersetzung unserer eigenen Person im Inneren sowie im Äußeren, um aus den neu gewonnenen Erkenntnissen zu wachsen. 

Diese Form der pferdegestützten Arbeit bietet:

- Selbstwahrnehmung und Bewusstwerdung 

- Selbsterkenntnis

- Erlernung von grundlegenden Techniken zur Erdung, Lösung, Aufrichtung und Verbindung, die auf den Alltag transferiert werden können

- Energie- und Atemarbeit

- Dadurch soll eine positive Veränderung und ein Inneres Wachstum angestoßen werden sowie Ich-Stärkung stattfinden